Gesundheitswegweiser in Untertürkheim Praktischer Wegweiser für Senioren

Von Mathias Kuhn 

Die beliebteste Infobroschüre in Untertürkheim gibt’s wieder: Der aktualisierte Gesundheitswegweiser ist gedruckt. Er dient Seniorinnen und Senioren als Lotse durchs vielfältige Gesundheitsangebot im Stadtbezirk.

Die aktualisierte Auflage des Gesundheitswegweisers ist erschienen. Foto: Mathias Kuhn
Die aktualisierte Auflage des Gesundheitswegweisers ist erschienen. Foto: Mathias Kuhn

Untertürkheim - Es gibt ihn wieder: den Gesundheitswegweiser Untertürkheim. Vor drei Jahren kam die praktische Orientierungshilfe, die durch den Dschungel der Gesundheits- und Seniorenangebote im Stadtbezirk führt, erstmals heraus. „Es ist die am meisten nachgefragte Infobroschüre im Rathaus“, berichtet Untertürkheims Bezirksvorsteherin Dagmar Wenzel. Die erste Auflage ist seit Wochen vergriffen.

Das Gesundheitsamt sowie die Untertürkheimerinnen und Untertürkheimer, die die erste Infobroschüre zusammengestellt hatten, wollten das Erstlingswerk nicht einfach nachdrucken lassen. „Es haben sich in den vergangenen drei Jahren einige Veränderungen ergeben und wir haben auch noch einige neue Ideen aufgenommen“, erzählt Lina Wallus vom Gesundheitsamt.

Sie konnte sich auch dieses Mal wieder auf jenen Stamm ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer verlassen, die bereits 2016 das Grundkonzept für den ersten Gesundheitswegweiser erarbeitet hatten. Er sollte damals – als Bestandteil des Masterplans – eine Lücke schließen. Der Arbeitskreis wollte den Untertürkheimern etwas in die Hand geben, was viele vermissten: einen Wegweiser vor allem für ältere Menschen, der sie durch die Angebote im Stadtbezirk lotst.

Zweite Auflage ist umfangreicher

„Die zweite Auflage haben wir besser strukturiert, farblich unterlegt, die Informationen aktualisiert und erweitert“, sagt SPD-Bezirksbeirat Werner Feinauer, der sich auch ums Layout gekümmert hat. In dem nun 52-seitigen Heft finden die Bürgerinnen und Bürger Tipps und Anregungen rund um Gesundheit, Fitness und Pflege, und es dient als Nachschlagewerk mit vielen wichtigen Adressen.

„Wir haben die verschiedenen Einrichtungen sowie die karitativen und privaten Dienstleister im Stadtbezirk angeschrieben und mehrfach bei ihnen nachgehakt. Wer sich gemeldet hat, durfte aus Datenschutzgründen in unseren Wegweiser aufgenommen werden“, erklärt Feinauer. Die praktische Broschüre beinhaltet Informationen zu Beratungs- und Unterstützungsdiensten, sozialen Einrichtungen und Angeboten, stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen, Ärzten sowie Therapeuten. Er gibt darüber hinaus vielfältige Tipps zur gesunden Lebensführung und Freizeitgestaltung in Untertürkheim. Eine Prüfliste für seniorengerechte Wohnungen und einen Medikationsplan wurden neu aufgenommen. „Hier gibt es alle Informationen in einem Heft und auf einen Blick“, sagt Feinauer.

Der neue Gesundheitswegweiser liegt kostenlos im Untertürkheimer Bezirksrathaus, in der Stadtteilbibliothek, in vielen Beratungsstellen, in den Gesundheits- und Senioren-Einrichtungen und in den Praxen in Untertürkheim aus. Zudem wird er in den Willkommenstüten beigelegt, die neu nach Untertürkheim gezogene Familien erhalten.

Sonderthemen