Eine 82-jähriger BMW-Fahrerin setzt am Samstag in Hohenheim zu einem Überholmanöver an und verliert dabei aufgrund Eisglätte die Kontrolle – mit fatalen Folgen.

Eine 82 Jahre alte BMW-Fahrerin ist am Samstagnachmittag auf der Mittleren Filderstraße im Plieninger Stadtteil Hohenheim auf eisglatter Fahrbahn während eines Überholvorgangs gegen einen Baum gekracht und wurde dabei schwer verletzt. Ersthelfer retteten die Seniorin aus dem Auto, das kurz nach dem Unfall Feuer gefangen hatte.

Wie die Polizei meldet, war die Seniorin gegen 13.50 Uhr mit ihrem BMW auf der Mittleren Filderstraße in Richtung Birkach unterwegs und fuhr hinter einem 30-jährigen Mercedes-Fahrer. Auf Höhe der Kirschenallee wollte die 82-Jährige den Mercedes überholen und fuhr dazu auf den dortigen Linksabbiegerstreifen. Dabei verlor sie wohl aufgrund Schnee und Glätte die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum. Da der BMW nach der Kollision zu qualmen begann, retteten Ersthelfer die verletzte Frau aus dem Fahrzeug. Kurze Zeit später stand der BMW in Flammen und brannte vollständig aus.

Die hinzugerufene Feuerwehr löschte den Brand rasch und meldete gegen 14.20 Uhr „Feuer aus“. Die verletzte Seniorin wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund der Minustemperaturen musste der Streudienst der Stadt Stuttgart nach den Löscharbeiten den Bereich der Unfallstelle abstreuen. Gegen 16.45 Uhr konnte die Straße wieder freigegeben werden, es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.