Göppingen/Rechberghausen Mit dem Tierpark durch das Jahr

Von  

In Rechberghausen ist jetzt eine Ausstellung mit Bildern zum Göppinger Tierpark zu sehen. Ein Teil der Motive wurde zu einem Kalender zugunsten des beliebten Ausflugsziels vereint.

Sabine Fleischmann vor einem ihrer Werke Foto: /Horst Rudel
Sabine Fleischmann vor einem ihrer Werke Foto: /Horst Rudel

Göppingen/Rechberghausen
Eine Python, Kamele, Flamingos und ein weißes Känguru – für ihr jüngstes Projekt hat die Holzmadener Künstlerin Sabine Fleischmann einige der tierischen Bewohner des Göppinger Tierparks porträtiert. Aus den 13 Ölbildern sowie den Fotografien, die sie als Vorlage dafür nutzte, ist ein Kalender für das kommende Jahr entstanden, dessen Erlös dem Tierpark zugute kommen soll. Seit Donnerstag sind die Bilder in einer Ausstellung mit dem Titel „Fell und Federn“ im Rathaus in Rechberghausen zusammen mit weiteren Natur- und Tierbildern der Künstlerin zu sehen. Der Kalender wird in der Ausstellung und im Tierpark für 14,50 Euro verkauf. Sabine Fleischmann stellt häufiger Umwelt- und Naturmotive in den Mittelpunkt ihrer Arbeiten. Die eher klassische anmutenden Motive verbindet sie mit fast schon surrealen Elementen. Neben der Schau in Rechberghausen sind von Dezember an auch noch Bilder der 53-Jährigen im Restaurant Schäferhof in Zell unter Aichelberg ausgestellt. Die Künstlerin zeigt dort jedes Jahr vom ersten Advent an eine Sammlung ihrer aktuellen Arbeiten. (kas). Foto: Horst Rudel