Göppingen Vermisster Jogger verletzt aufgefunden

Von eas 

Der 84 Jahre alte Jogger, der seit Samstagabend vermisst worden war, wurde Gewann Wachtert im Göppinger Oberholz gefunden. Der Mann schwebt in Lebensgefahr.

Lebensbedrohlicher Zustand:  Der seit Samstag vermisste Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Foto: dpa
Lebensbedrohlicher Zustand: Der seit Samstag vermisste Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Foto: dpa

Göppingen - In einem, wie es die Polizei ausdrückt, lebensbedrohlichen Zustand ist der 84-jährige Mann, nach dem im Göppinger Oberholz seit Samstagabend gesucht worden war, am Montag kurz nach 13 Uhr entdeckt worden. Ein Mitarbeiter des städtischen Vollzugsdienstes, der zwar nicht direkt an der Suchaktion beteiligt, aber dennoch sehr aufmerksam im Gewann Wachtert unterwegs war, hatte den Senior im Schlamm eines Grabens erspäht, aus dem sich der Verletzte offenbar nicht mehr selbst hatte befreien können. Nur wenig später konnte das Opfer von dort geborgen und ins Krankenhaus gebracht werden.

Wie berichtet war der 84-Jährige am Samstagabend wie üblich zum Joggen auf den Trimm-Dich-Pfad-Parkplatz gefahren. Als er nach 19 Uhr immer noch nicht nach Hause zurückgekehrt war, verständigten seine Angehörigen die Polizei. Die Suche in dem Waldgebiet, unter anderem mit Hunden und einem Hubschraubern, verlief allerdings bis Montagmittag erfolglos.

Warum der rüstige Rentner doch ein gutes Stück von seiner eigentlichen Laufstrecke entfernt gefunden wurde und wie er in die gefährliche Lage gekommen war, versucht die Polizei jetzt zu ermitteln.