Gottlieb-Daimler-Gymnasium in Bad Cannstatt Eine Winterlinde fürs Schulgelände

Von ani 

Die Stuttgarter Landtagsabgeordnete Brigitte Lösch (Grüne) hat gemeinsam mit Ulrich Burr von der AG Wald Baden-Württemberg eine Winterlinde auf dem Gelände des Gottlieb-Daimler-Gymnasiums gepflanzt. Die Schüler der Klasse 5 übernehmen die Patenschaft für den kleinen Baum.

Ulrich Burr, Brigitte Lösch (v.l.) und die Fünftklässler des Gottlieb-Daimler-Gymnasiums haben eine Winterlinde gepflanzt. Foto: privat
Ulrich Burr, Brigitte Lösch (v.l.) und die Fünftklässler des Gottlieb-Daimler-Gymnasiums haben eine Winterlinde gepflanzt. Foto: privat

Bad Cannstatt - Die Stuttgarter Landtagsabgeordnete Brigitte Lösch (Grüne) hat gemeinsam mit Ulrich Burr, Vorsitzender der AG Wald Baden-Württemberg, eine Winterlinde auf dem Gelände des Gottlieb-Daimler-Gymnasiums gepflanzt. Die Schüler der Klasse 5 übernehmen die Patenschaft für den kleinen Baum. „Der Baum ist ein Symbol der Nachhaltigkeit. Diesen Gedanken müssen wir bei den Schülern wachrufen. Und ich bin sicher, dass der Baum hier gut wächst und gedeiht“, sagte Brigitte Lösch. Für die Abgeordnete stand gleich fest, dass sie sich an dieser Aktion der AG Wald Baden-Württemberg beteiligt, die allen Abgeordneten im Landtag eine Winterlinde geschenkt hat. „Mit der Pflanzung der Bäume engagieren wir uns sichtbar für den Wald als Lebensraum“, so Lösch. Die Entscheidung, den Baum beim Gottlieb-Daimler-Gymnasium in ihrem Wahlkreis zu pflanzen, fiel der Abgeordneten nicht schwer: „Die Schule liegt im dichtbesiedelten Wohngelände und ist öffentlich zugänglich, so dass jeder das Schulgelände nutzen kann.“ Das werde von vielen Bewohnern und vor allem Jugendlichen in Anspruch genommen, denn das Gymnasium biete eine Vielzahl von Geräten und Einrichtungen wie ein Beachvolleyballfeld, Slacklines, eine Boulderwand, eine Parkour-Anlage, Tischtennisplatten und Tischfußball.