Am Montagabend kommt es zu einem Dachstuhlbrand in Grafenau im Kreis Böblingen. Die Bewohner bemerkten das Feuer nicht, konnten aber evakuiert werden.

Im Schwalbenweg in Grafenau-Döffingen (Kreis Böblingen) kommt es am Montagabend gegen 18 Uhr zu einem Dachstuhlbrand eines Einfamilienhauses.

Der Brand hatte nach Angaben der Polizei ein Ausmaß von etwa sechs Quadratmetern. Aufgrund der entstandenen Hitze wurde auch die Garage eines Nebengebäudes in Teilen beschädigt. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatten sich die Hauseigentümer noch in ihrem Haus befunden, da diese den Brandausbruch nicht bemerkt hatten. Diese konnten ohne Verletzungen aus dem Gebäude evakuiert werden.

Die Brandursache ist bislang unbekannt. Der Sachschaden kann momentan noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen dauern an. Neben Polizei und Rettungsdienst waren die Feuerwehren Grafenau und Magstadt vor Ort.

3 Kommentare anzeigen