Dingo Babusch, Marc C. Woehr, Nasim Naji und Peter Kosock präsentieren ihre Kunst. Alle vier arbeiten höchst unterschiedlich, so dass es einiges zu entdecken gibt. Dingo Babusch mit eher klassischem Old-Scholl-Graffiti, Woehr mit seinen mittlerweile recht grafischen Elementen und Peter Kosock, dessen Bilder an einen Ausflug ins Nimmerland erinnern. Und Nasim Naji mit diesen Bildern hier. Alle vier sind in Stuttgart bekannt und so haben Dingo und Marc auch schon im Auftrag zahlreiche Wände besprüht. Beispielsweise in der Schräglage und ebenso die Rückfassade des Dinkelacker-Gebäudes. Höchste Zeit sich ihre Arbeiten mal genauer anzuschauen. Und Musik gibt´s auch dazu. Wir wünschen viel Spaß dabei!