Graffiti-Sprayer in Esslingen erwischt Auf frischer Tat ertappt

Von Kerstin Dannath 

Ein 17-jähriger Graffiti-Sprayer wurde in Esslingen von einer aufmerksamen Streife auf frischer Tat ertappt und vorläufig festgenommen. Nach seinem bislang unbekannten Begleiter wird noch gefahndet.

Bei dem 17-Jährigen wurden diverse Sprayer-Utensilien gefunden (Symbolfoto). Foto: picture alliance / dpa/Justin Lane
Bei dem 17-Jährigen wurden diverse Sprayer-Utensilien gefunden (Symbolfoto). Foto: picture alliance / dpa/Justin Lane

Esslingen - Einer aufmerksamen Zivilstreife des Polizeireviers Esslingen ist es zu verdanken, dass ein 17-Jähriger Graffiti-Sprayer kurz nach der Tat vorläufig festgenommen werden konnte. Der Streife waren zunächst gegen 22.20 Uhr in der Schelztorstraße zwei Jugendliche aufgefallen, welche die dortigen Stromverteilerkästen begutachteten. Sie folgten den beiden und konnten schließlich beobachten, wie der 17-Jährige einen an der Ecke Berlinerstraße / Mittlere Beutau befindlichen Stromverteilerkaten besprühte. Bei Erkennen der Polizei flüchteten der Sprayer und sein bislang unbekannter Begleiter. An einer Bushaltestelle in der Berliner Straße konnte der 17-Jährige nachfolgend vorläufig festgenommen werden, hierbei verletzte er sich an seiner mitgeführten Bierflasche. Nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde er zu weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahndung nach dem Begleiter des Festgenommenen verlief erfolglos. Bei der Durchsuchung des 17-Jährigen wurden diverse Sprayer-Utensilien gefunden. Der Sachschaden am Stromverteilerkasten wird auf circa 100 Euro beziffert.




Unsere Empfehlung für Sie