Gratisbrezel für Fahrradpendler Brezel als schwäbischer Biokraftstoff

Landesverkehrsminister Winfried Hermann (rechts) will zum Umstieg auf das Fahrrad motivieren. Foto: Fotoagentur Stuttgart/Andreas Rosar
Landesverkehrsminister Winfried Hermann (rechts) will zum Umstieg auf das Fahrrad motivieren. Foto: Fotoagentur Stuttgart/Andreas Rosar

Innovationen und Erfindungen aus der Region haben die Menschheit mobil gemacht. Jetzt stellt Landesverkehrsminister Hermann den nächsten großen Schritt der Verkehrswende vor: Die Brezel als Treibstoff nachhaltiger Mobilität.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Wer diese Woche morgens mit dem Fahrrad unterwegs ist, kann sich in Baden-Württemberg an vielen Orten eine Brezel abholen – und zwar gratis. In 73 Bäckereibetrieben und 554 Filialen im Land erhalten Fahrradpendelnde die schwäbische Spezialität auf die Hand. Seit diesem Montag gilt das Angebot und noch bis zum 24. September. Dafür muss in einer der teilnehmenden Bäckereifilialen der Fahrradhelm vor 10 Uhr morgens als Nachweis vorgezeigt werden.

Sicher ist die Aktion nicht der entscheidende Schritt zur Mobilitätswende, aber ein Fingerzeig in diese Richtung. Nach einer Studie von Professor Stefan Gössling der Universität Lund erzeugt Fahrradfahren einen deutlichen volkswirtschaftlichen Mehrwert – er empfiehlt das Fahrrad proportional zum Auto zu fördern.

Dieser Empfehlung scheint das baden-württembergische Landesverkehrsministerium zu folgen: „Die Aktion PendlerBrezel motiviert dazu, das Radfahren und die positiven Effekte des Fahrrad-Pendelns für sich zu entdecken: Wer häufiger aufs Fahrrad steigt, ist gesünder, leistungsfähiger und weniger gestresst – und tut ganz nebenbei noch etwas für den Klimaschutz“, heißt es in einer Mitteilung.

Gratisbrezel für Fahrradpendler

Verkehrsminister Hermann zu der Aktion: „Ich danke den teilnehmenden Bäckereien in Baden-Württemberg, dass sie das Engagement aller Fahrrad-Pendlerinnen und -Pendler unterstützen und zum Radfahren motivieren. Es ist ganz egal, ob Sie zur Arbeit, in die Schule, zur Universität oder einfach nur zum Spaß radeln, ob Sie bereits täglich mit dem Fahrrad pendeln oder es im Aktionszeitraum ausprobieren: Lassen Sie sich Ihr Engagement für Ihre eigene Gesundheit und den Klimaschutz durch eine kostenlose PendlerBrezel belohnen.“

Unsere Empfehlung für Sie