Grausiger Fund in Bad Urach Leiche in abgebranntem Wohnwagen – Polizei vermutet Unglücksfall

Von red/dpa/lsw 

Drama in Bad Urach: Auf dem dortigen Campingplatz brannte in der Nacht zum Dienstag ein Wohnwagen ab. Im Inneren des abgrannten Wracks machten die Retter einen grausigen Fund.

Bei dem Wohnwagenbrand kam ein Mensch ums Leben. Foto: dpa
Bei dem Wohnwagenbrand kam ein Mensch ums Leben. Foto: dpa

Bad Urach - In einem ausgebrannten Wohnwagen in Bad Urach (Kreis Reutlingen) ist eine Leiche entdeckt worden. Die Polizei hatte zunächst keine Hinweise auf Brandstiftung, sondern ging nach ersten Ermittlungen von einem Unglücksfall aus, wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte.

Kriminaltechniker versuchten, die Ursache des Feuers zu ermitteln. Da der Wohnwagen auf dem Campingplatz völlig ausbrannte, gestaltete sich die Suche schwierig.

Die in dem Wohnwagen entdeckte, völlig verkohlte Leiche konnte zunächst nicht identifiziert werden. Möglich sei, dass es sich bei der Person um den Besitzer des Wohnwagens handelt. Andere Camper hatten das Feuer in der Nacht zum Dienstag bemerkt und die Polizei alarmiert.