Grimme Online Award 2013 Kategorie „Kultur und Unterhaltung“

Von Rebecca Müller 

Acht Nominierte gibt es in der Kategorie „Kultur und Unterhaltung“.

18. 11Freunde-Liveticker

Auch wer kein Ticket fürs Stadion hat, muss heutzutage nicht auf Informationen von aktuellen Sportereignissen verzichten, dafür sorgen zahllose Liveticker im Netz. Auch das Magazin 11 Freunde bietet einen Ticker an, jedoch mit humorvollem Unterton und Zusatzinformationen.

19. Das Migrantenstadl

Das Blog Migrantenstadl setzt sich bewusst provokant und politisch unkorrekt mit Themen rund um Migration auseinander. Die Verantwortlichen Imad Mustafa und Tunay Önder zeigen dabei, dass Berichterstattung über Migration nicht automatisch Berichterstattung über Probleme sein muss.

20. Faust II Punkt Null, ARD

Goethe und die Börse – das sind zwei Themen, die man nicht sofort miteinander in Verbindung bringen würde. Die Börsenredaktion der ARD jedoch sieht Analogien von Faust II und der Wirtschaftskrise und hat diese multimedial aufbereitet.

21. Kioskforscher

Markus Böhm kennt sich aus auf dem Zeitschriftenmarkt. Als „Kioskforscher“ untersucht der Journalist neue und traditionelle Blätter auf ihre Chancen am Markt sowie ihre inhaltliche und optische Gestaltung.

22. Marcel-ist-reif.de

Es muss nicht immer Béla Réthy sein. Auf der Website Marcel-ist-reif.de kommentieren Laien genauso wie Experten aktuelle Fußballspiele – und das kann mal lustig, informativ oder einfach nur skurril ausfallen.

23. Museumsplattform NRW

15 Museen in NRW haben sich zusammengeschlossen und präsentieren ihre Kunstwerke der Moderne und der Gegenwart auf der gemeinsamen „Museumsplattform“-Webseite. So kann der Nutzer seinen eigenen Interessen folgen, ohne sich durch unzählige Websites klicken zu müssen.

24. RAPutationTV, UFA Film & TV Produktion

Die viel beschworene Politikverdrossenheit der Jugend ist bei der Online-Casting-Show „RAPutationTV“ nicht zu spüren. Denn hier rappen Jugendliche zu politischen Themen, machen auf Missstände aufmerksam und sagen ihre Meinung zu aktuellen Entwicklungen.

26. WDR Digit

Ein digitales Archiv des Landes NRW – das ist das Ziel des Projektes „WDR Digit“. Der Sender stellt allen Privatpersonen eine Plattform zur Verfügung, um alte Fotos und Filme hochzuladen und so zu digitalisieren. Den interessantesten Themen nimmt sich die Redaktion des WDR an und macht eine Geschichte daraus.