Großbrand im Rhein-Neckar-Kreis Kunststofffabrik in Ladenburg brennt auch nach Stunden lichterloh

Von red/dpa/lsw 

Eine große, schwarze Rauchwolke legte sich am Dienstagmorgen über Ladenburg. Der Großbrand in einer Kunststofffabrik hat sie ausgelöst. Auch mehrere Stunden nach Ausbruch des Feuers brennt das Gebäude lichterloh.

Die Produktionshalle einer Kunststofffabrik in Ladenburg ist am Dienstag in Flammen aufgegangen. Foto: dpa/Uwe Anspach 6 Bilder
Die Produktionshalle einer Kunststofffabrik in Ladenburg ist am Dienstag in Flammen aufgegangen. Foto: dpa/Uwe Anspach

Ladenburg - Die Produktionshalle einer Kunststofffabrik in Ladenburg (Rhein-Neckar-Kreis) ist am Dienstag in Flammen aufgegangen. Eine große, schwarze Rauchwolken bildete sich über der Stadt - Anwohner sollten ihre Fenster schließen, teilte die Polizei mit. Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt.

Der Brand sei an einer Maschine ausgebrochen und kurz darauf auf das Dach der Halle übergegangen, sagte ein Polizeisprecher vor Ort. Arbeiter konnten sich selbst aus dem Gebäude retten. Mehrere Stunden kämpften die unzähligen Einsatzkräfte der Feuerwehr mit den Flammen. Auch angrenzende Gebäude wurden geräumt. Vor Ort waren etwa 50 Polizisten und weitaus mehr Feuerwehrleute im Einsatz. Eine mögliche Schadenshöhe war zunächst nicht bekannt.

Unsere Empfehlung für Sie