Großer Preis von Belgien Lewis Hamilton gewinnt, Sebastian Vettel wird 13.

Von red/dpa/sid 

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Belgien gewonnen. Der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel wurde 13.

Mit seinem Sieg beim Großen Preis von Belgien hat Lewis Hamilton seine WM-Führung weiter ausgebaut. Foto: AP/Lars Baron
Mit seinem Sieg beim Großen Preis von Belgien hat Lewis Hamilton seine WM-Führung weiter ausgebaut. Foto: AP/Lars Baron

Spa-Francorchamps - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat mit dem Sieg beim Großen Preis von Belgien seine WM-Führung weiter ausgebaut. Der britische Mercedes-Pilot verwies am Sonntag in Spa-Francorchamps seinen finnischen Teamkollegen Valtteri Bottas souverän auf den zweiten Platz.

Dritter wurde Red-Bull-Fahrer Max Verstappen aus den Niederlanden. Hamilton fuhr damit den 89. Grand-Prix-Erfolg seiner Karriere ein. Für Ferrari wurde der siebte Saisonlauf ein Debakel. Sebastian Vettel als 13. und Charles Leclerc als 14. verpassten deutlich die Punkteränge.

Unsere Empfehlung für Sie