Sponsored by Stadtwerke Bietigheim-Bissingen

Jetzt rechnen und sparen!
Mit wenigen Klicks zu den attraktiven Angeboten der Stadtwerke Bietigheim-Bissingen.

Grüne Energietour 2019 Dem Wasser auf der Spur - Besichtigung eines Hochbehälters

Von red 

Woher kommt das Wasser und wie funktionieren die technischen Anlagen zur Wasseraufbereitung? Antworten darauf und weitere spannende Einblicke gibt es am 22. März bei der Besichtigung eines Hochbehälters in Bietigheim-Bissingen.

Planschen, das macht Spaß! Anlässlich des Tages des Wassers können sich Interessierte in Bietigheim-Bissingen bei einer Führung auf die Spuren des Wassers begeben. Foto: Shutterstock/alexmisu
Planschen, das macht Spaß! Anlässlich des Tages des Wassers können sich Interessierte in Bietigheim-Bissingen bei einer Führung "auf die Spuren des Wassers" begeben. Foto: Shutterstock/alexmisu

Mit den Stadtwerken Bietigheim-Bissingen (SWBB) auf den Spuren des Wassers. Das ist bei der „Grünen Energietour – Wasserressourcen und Technik“ im Hochbehälter im Fürstenstand möglich. Bei einer einstündigen Führung nehmen die SWBB Interessierte mit in eine technische Anlage für die Trinkwasserversorgung in Bietigheim-Bissingen.

Für die kostenlose Führung am Freitag, 22. März, um 14 Uhr, können sich Interessierte mit dem Betreff - „Auf den Spuren des Wassers“ - bis Dienstag, 19. März, anmelden. Dies ist entweder per E-mail unter presse@sw-bb.de oder telefonisch unter 07142/ 7887 -102 (geschaltet von 8 bis 14 Uhr) möglich. Die Gruppengröße ist auf 25 Personen begrenzt.

Treffpunkt für die Führung ist am Waldparkplatz am Forsthaus - von Bietigheim Richtung Ingersheim - an der ersten Abbiegemöglichkeit nach der Bahnunterquerung links. Die Gehzeit beträgt 20 Minuten, die Besichtigungsdauer beträgt eineinhalb Stunden. Mehr Informationen zum Tag des Wassers

"Grüne Energietour 2019" - ein Blick hinter die Kulissen

Die "Grüne Energietour 2019" ist eine Veranstaltungsreihe der Stadtwerke Bietigheim-Bissingen (SWBB). Über das gesamte Jahr hinweg werden Veranstaltungen zu nachhaltigen Themen angeboten. Dabei erhalten die Besucher beispielsweise Einblicke darin, wie die nachhaltige Energie- und Wärmeerzeugung in den Heizkraftwerken funktioniert oder wie ein effizienter Energieeinsatz für Freizeitanlagen möglich ist. Zudem finden in diesem Rahmen auch Vorträge zum Thema Sanieren, PV-Anlagen und mehr statt.

Jetzt schon Termine vormerken und anmelden

Beim nächsten Termin im Rahmen der „Grünen Energietour 2019“ am Donnerstag, 4. April, um 18 Uhr, werden die Türen der EgeTrans Arena geöffnet. Bei der After-Work Führung blicken Teilnehmer hinter die Kulissen der Heimspielstätte der Bietigheimer Steelers und der Handballer der SGBBM in der 1. Bundesliga. Sie erfahren auch, was die Eishalle mit dem Fernwärmenetz in Bietigheim-Bissingen zu tun hat. Verbindliche Anmeldungen sind unter E-Mail presse@sw-bb.de bis 2. April möglich. Bitte melden Sie sich mit dem Betreff „After-Work Führung“ an. Die Teilnehmeranzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Am Samstag, 27. April, macht die "Grüne Energietour 2019" am Biomasseheizkraftwerk Kreuzäcker in Bietigheim-Bissingen Station. Technische Führungen werden um 14 Uhr und 15 Uhr angeboten. Eine Anmeldung mit dem Betreff „BMHKW Kreuzäcker“ ist bis zum 24. April unter E-Mail presse@sw-bb.de möglich.

Mehr zur "Grünen Energietour 2019" ist nachzulesen auf der Homepage der Stadtwerke Bietigheim-Bissingen.