Grüne im Kreis Göppingen Alex Maier tritt noch einmal an

Auch Alex Maier rechnet sich noch Chancen auf die Grünen-Kandidatur im Wahlkreis Göppingen aus. Foto: privat
Auch Alex Maier rechnet sich noch Chancen auf die Grünen-Kandidatur im Wahlkreis Göppingen aus. Foto: privat

Bei der Kandidatenkür der Grünen für die Landtagswahl im Wahlkreis Göppingen kommt es im zweiten Anlauf zumindest zu einem Dreikampf. Neben Jörg Fritz und Ulrike Haas tritt auch Alex Maier wieder an.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Göppingen - Bei der zweiten Nominierungsversammlung um die Landtagskandidatur für die Grünen im Wahlkreis Göppingen wird es in jedem Fall einen Dreikampf geben. Neben dem amtierenden Landtagsabgeordneten Jörg Fritz und der Eislinger Stadt- und Kreisrätin Ulrike Haas wird auch der Göppinger Gemeinderat Alex Maier seinen Hut wieder in den Ring werfen. Maier war auch bei der vergangenen Runde, die mit einem Patt zwischen Haas und Fritz zu Ende gegangen war, angetreten, hatte aber nach dem ersten Wahlgang zurückgezogen.

Vor dem zweiten Durchlauf am Freitag, 31. Juli, im Gasthof Ochsen in Rechberghausen richtete der 24-Jährige jetzt eine E-Mail an die Parteimitglieder: Nach der letzten Versammlung habe er durchweg positive Rückmeldungen bekommen und sei bestärkt worden, bei der Wahl wieder anzutreten, schrieb Maier. „Das Ergebnis war sehr knapp. Deshalb denke ich, dass für mich nach wie vor alles offen ist.“




Unsere Empfehlung für Sie