Gute Laune in Zeiten der Corona-Krise Fußball-Reporter kommentiert Lasagne-Zubereitung

Von  

Was macht man als Fußball-Reporter, wenn es keine Spiele mehr zu kommentieren gibt? Ein Engländer hat da eine Lösung: Er kommentiert einfach das Zubereiten einer Lasagne. Auch Frank Buschmann hat den Humor nicht verloren.

Ein englischer Fußballkommentator hat die Zubereitung einer Lasagne kommentiert (Symbolbild). Foto: dpa/Victoria Bonn-Meuser
Ein englischer Fußballkommentator hat die Zubereitung einer Lasagne kommentiert (Symbolbild). Foto: dpa/Victoria Bonn-Meuser

Stuttgart - Das Coronavirus hat Deutschland und viele Teile der Welt weiterhin voll im Griff. Viele Menschen können deswegen momentan ihrem Job nicht nachgehen – darunter auch Fußball-Kommentatoren. Doch die gute Laune lassen sich die Damen und Herren aus dieser Branche nicht nehmen. Ein Beispiel aus England sorgt derzeit im Netz für großes Schmunzeln – Clive Tyldesley, Fußball-Kommentator des Senders ITV, zeigt, dass er seine Kreativität und seinen Humor auch in dieser schwierigen Zeit nicht verloren hat.

In einem Video kommentiert der 65-Jährige mit ganz viel Enthusiasmus, wie seine Frau eine Lasagne zubereitet. Natürlich darf dabei auch der Videobeweis nicht fehlen. Aber schauen Sie selbst:

Auch der deutsche Kult-Kommentator Frank Buschmann, der für den Sportsender Sky arbeitet, lässt sich von dem sich immer weiter ausbreitenden Coronavirus nicht unterkriegen und unterhält seine Facebook-Fans mit witzigen aber auch ernsten Videos. So lässt er sich unter anderem von seiner Frau filmen, wie er mit Perücke und Gitarre zu dem Nirvana-Welthit „Smells Like Teen Spirit“ rockt.

Doch in seinen Videos steht nicht nur der Spaß im Vordergrund. Immer wieder weist er seine Fans daraufhin, sich an die Maßnahmen zu halten und zuhause zu bleiben. „Es ist falsch, was ihr da macht“, richtet er seine Worte an die Menschen, die sich weiterhin in Cafés beziehungsweise Parks treffen oder weiterhin Partys feiern.