Leonberg ist zufrieden, Mönsheim verzeichnet einen Höchststand. In Renningen macht sich der Mitarbeitermangel bemerkbar.

Der Herbst zeigt sich gerade von der ungemütlichen Seite: Mit viel Wind und noch mehr Regen. Dabei sah es im Sommer zum Teil ganz ähnlich aus, gerade ab August. Ist damit auch in den Freibädern die Saison ins Wasser gefallen? Ganz offenbar nicht. Denn ein Großteil des Sommers war wie immer stabil und warm, die Besucherzahlen in den hiesigen Freibädern entsprechend hoch. In Mönsheim wurde sogar ein Höchstwert erreicht. Nur in Renningen sind spürbare Rückgänge zu verzeichnen, was jedoch andere Hintergründe hat.