ExklusivHacker-Attacke auf Daimler Instagram-Account von Mercedes Benz gehackt

Unbekannte haben am Dienstagabend einen Instagram-Auftritt von Daimler gehackt. Die vermeintlichen Hacker gaben sich unter dem Namen „catz“ zu erkennen. Das Unternehmen bestätigte am Abend das Verbrechen.

Screenshot des Instagram-Accounts vom Dienstagabend, Stand 22:39 Uhr. Foto: Screenshot
Screenshot des Instagram-Accounts vom Dienstagabend, Stand 22:39 Uhr. Foto: Screenshot

Stuttgart - Der Stuttgarter Autobauer Daimler ist Opfer einer Hacker-Attacke geworden. „Der deutsche Mercedes-Benz Instagram-Account wurde am Dienstagabend gehackt“, bestätigte Daimler-Sprecher Jörg Howe am späten Abend auf Anfrage unserer Redaktion. „Der Hack wurde sofort bemerkt. Entsprechende Schritte wurden sofort eingeleitet“, sagt Howe weiter.

Der Stuttgarter Autobauer behalte sich juristische Schritte vor. Facebook, dem das Tochterunternehmen Instagram gehört, sei informiert. Mehr wollte der Daimler-Sprecher zu den laufenden Untersuchungen zunächst nicht sagen.

„BMW ist viel besser“

Das Instagram-Konto von Mercedes Benz hat mehr als sechs Millionen Abonnenten. Die unbekannten Hacker riefen unter anderem zu einer „Spendenaktion für Hungernde“ auf. Etliche Beiträge in dem sozialen Netzwerk wurden verfälscht und bearbeitet. In einem Bild ist ein BMW zu erkennen, darunter steht der Text: „BMW IST VIEL BESSER (...).“

Zudem wurde im Profiltext die Anmerkung „HACKED BY catz“ angefügt, was vermutlich darauf schließen lassen soll, dass es sich bei dem vermeintlichen Hacker um eine Person oder eine Gruppe mit der Bezeichnung „catz“ handelt.

Mann mit rotem Hoodie

Im Laufe des Abends wurde mehrfach das Profilbild auf dem Instagram-Account gewechselt. Beispielsweise taucht eine Person mit einem roten Hoodie gekleidet auf, deren Gesicht mit einem Motorrad-Helm verhüllt ist. Ein Link, der zu der vermeintlichen Spendenplattform führt, auf der man angeblich anhand der Crypto-Währung Bitcoin Spenden sammelt, wurde ebenfalls angefügt. Noch am Abend wurden erste falsche Beiträge gelöscht. Gegen 23.15 Uhr war der falsche Mercedes-Account wieder offline.