Mehrere Jugendliche klettern auf das Dach des Korntaler Hallenbads. Eine Lichtkuppel hält dem Gewicht eines 17-Jährigen nicht stand.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Ein 17 Jahre alter Jugendlicher ist am Donnerstagabend schwer verletzt worden, als er in Korntal durch einen Lichtschacht stürzte. Wie die Polizei berichtet, waren vier Jugendliche im Alter zwischen 14 und 17 Jahren gegen 22 Uhr auf das Dach der Schwimmhalle in der Zuffenhauser Straße in Korntal geklettert.

17-Jähriger landet im Duschbereich

Den bisherigen Erkenntnissen zufolge lief der 17-Jährige über eine Lichtkuppel, die seinem Gewicht nicht standhielt und brach. Der Jugendliche stürzte etwa vier Meter in die Tiefe und landete im Duschbereich der Halle. Die Freiwillige Feuerwehr Korntal-Münchingen rückte mit drei Fahrzeugen und elf Wehrkräfte an, um den Verletzten zu retten. Die drei anderen Jugendlichen mussten mit Hilfe einer Drehleiter von dem Dach geholt werden. Der 17-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Jugendlichen müssen nun mit einer Anzeige wegen Hausfriedensbruchs rechnen.