Handball-Bundesliga Das sind die Neuzugänge beim TVB Stuttgart

Von  

Der Countdown läuft für den Start der Handball-Bundesliga. Die beginnt zwar erst Ende August, doch bis dahin muss der TVB aus vielen neuen Gesichtern eine Einheit bilden.

Auf TVB-Trainer Jürgen Schweikardt wartet viel Arbeit. Foto: Baumann 9 Bilder
Auf TVB-Trainer Jürgen Schweikardt wartet viel Arbeit. Foto: Baumann

Stuttgart - Erst die Arbeit, dann das Vergnügen, hieß es am Donnerstag beim Handball-Bundesligisten TVB Stuttgart. Im Laufe des Tages standen verschiedene Leistungstests auf dem Programm, ehe es dann um 18 Uhr zum Foto-Shooting in die Scharrena ging, wo vielleicht noch ein paar Bilder für Instagram heraussprangen. Training mit dem Ball war noch nicht angesagt, das kommt früh genug. Bereits am Montag geht es zum einwöchigen Trainingslager – erstmals ins Zillertal, nachdem in der Vergangenheit stets Südtirol auf dem Programm stand. Auf dem Weg dorthin steht für die Spieler noch ein Check in der Herzklinik in Ulm an.

Saisonstart verzögert sich

Mit dabei sind in diesem Jahr gleich acht Neuzugänge für die erste Mannschaft, so viele wie noch nie in der Bundesliga-Geschichte, die für den TVB nun bereits in die fünfte Saison geht. Trotz gewisser Verstärkungen wird es auch dieses Mal zunächst darum gehen, mit dem Abstieg nichts zu tun haben. „So ein Umbruch geht nicht von heute auf morgen“, betont Trainer Jürgen Schweikardt, nachdem die Mannschaft bewusst verjüngt worden ist. Um möglichst rasch zu einer Einheit zu werden, wurden in der Vorbereitung vergleichsweise viele Testspiele angesetzt. Weil dem Bundesliga-Auftaktgegner HC Erlangen die Halle in Nürnberg nicht gleich zur Verfügung steht, startet der TVB erst mit einer Woche Verspätung – am 29. August – in die neue Saison. Was aufgrund der vielen Neuzugänge nicht unbedingt ein Nachteil sein muss.

Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie mit den neuen Gesichtern beim Trainingsauftakt.

Alles über Termine und Kader

Vorbereitungsplan:

15. bis 21. Juli: Trainingslager im Zillertal26. bis 28. Juli: Sparkassen-Cup in Altensteig (mit der HSG Wetzlar, Frisch Auf Göppingen, der SG BBM Bietigheim, dem FC Porto, H2Ku Herrenberg und dem TSV Altensteig); 1. Spiel am 26.7 um 19 Uhr gegen H2Ku Herrenberg, 2. Spiel gegen Sieger/Verlierer Wetzlar – Bietigheim.

1. August (20 Uhr): Test gegen Champions-League-Teilnehmer FC Porto (in Waiblingen).

3./4. August: Sparkassen-Cup in Ehingen (mit Füchse Berlin, Ribe-Esbjerg HH und HBC Nantes).

6. August (19 Uhr): Test gegen Pfadi Winterthur (Reutlingen).

DHB-Pokal:

17./18. August in Aachen, Halbfinale TVB gegen HSC 2000 Coburg. 2. Halbfinale: BTB Aachen 1908 gegen TSB Heilbronn-Horkheim.

Bundesliga:

29. August (19 Uhr) beim HC Erlangen (in Nürnberg)01. September (13.30 Uhr) Heimauftakt gegen THW Kiel (in der Porsche-Arena)

Kader:

Zugänge: Rudolf Faluvegi (Cesson Rennes MHB/Frankreich), Adam Lönn (HK Malmö/Schweden), Patrick Zieker (TBV Lemgo-Lippe), Elvar Asgeirsson (Afturelding/Island), Zarko Pesevski (HC Motor Saporoshje/Ukraine), Tim Roman Wieling (TSV Bayer Dormagen), Nick Lehmann und Luis Foege (eigene Jugend),

Abgänge: Michael Schweikardt (Trainer TSB Heilbronn-Horkheim), Jonas Maier, Max Oehler (beide SG BBM Bietigheim), Bobby Schagen (TBV Lemgo-Lippe), Tobias Schimmelbauer (HSV Hamburg), Lukas von Deschwanden (Chambery Savoie/Frankreich), Florian Burmeister (HG Oftersheim/Schwetzingen), Simon Baumgarten (TVB Stuttgart II).

Während der Saison: Michael Kraus (SG BBM Bietigheim)