Handball-Bundesliga TVB Stuttgart stellt personelle Weichen

Max Häfner ist derzeit nach einer Bandscheiben-OP außer Gefecht – das Vertrauen des TVB Stuttgart genießt der Spielmacher weiterhin. Foto: Baumann/Alexander Keppler
Max Häfner ist derzeit nach einer Bandscheiben-OP außer Gefecht – das Vertrauen des TVB Stuttgart genießt der Spielmacher weiterhin. Foto: Baumann/Alexander Keppler

Noch vor dem Start der Handball-Bundesliga hat der TVB Stuttgart die Verträge mit drei Spielern bis 2024 verlängert.

Sport: Jürgen Frey (jüf)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - An diesem Donnerstag (19.05 Uhr) startet der TVB Stuttgart beim Vorjahres-Dritten SC Magdeburg in die neue Saison. Doch schon davor hat der Handball-Bundesligist personelle Weichen für die darauf folgenden Spielzeiten getroffen. Die Verträge von Spielmacher Max Häfner (25) sowie den Linkshändern Jerome Müller (24) und Sascha Pfattheicher (24) wurden jeweils vorzeitig bis 30. Juni 2024 verlängert.

„Ich freue mich, dass sich alle drei dazu entschlossen haben, den Weg des TVB weiterhin mitzugehen und zu gestalten. Durch die vorzeitige Verlängerung haben wir frühzeitig Planungssicherheit für die nächsten Jahre. Die drei Spieler sind trotz ihrer immer noch jungen Jahre bundesligaerfahren und spielen eine wichtige Rolle in unserem Team“, teilte Geschäftsführer Jürgen Schweikardt mit.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Acht interessante Köpfe vor dem Bundesligastart

Besondere Wertschätzung erfährt durch die Vertragsverlängerung der gebürtige Schwäbisch Gmünder Max Häfner, der nach seiner Bandscheiben-Operation noch mehrere Wochen ausfällt. „Auch wenn Max noch einige Zeit fehlen wird, sehen wir in ihm einen unglaublich talentierten Mittelmann, der ein zentraler Teil in unserem Spiel ist“, sagte Schweikardt. Der 1,85 Meter große Rechtshänder war 2017 vom Oberligisten TSB Schwäbisch Gmünd zum TVB gekommen.

Unsere Empfehlung für Sie