Hans-im-Glück-Brunnen Stadtleben-Team öffnet Türen für alle

Am Samstag hat sich das Stadtleben-Team am Hans-im-Glück-Brunnen über die Schulter schauen lassen. Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth 8 Bilder
Am Samstag hat sich das Stadtleben-Team am Hans-im-Glück-Brunnen über die Schulter schauen lassen. Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth

Das Stadtleben-Team in der Stuttgarter City hat am Samstag die Türen für alle Neugierigen geöffnet, Fragen zur täglichen Arbeit beantwortet und darüber hinaus noch ein Programm im Rahmen des Brunnenfestes zusammengestellt.

Stuttgart - Die Eröffnung des Stadtleben-Büros der Stuttgarter Nachrichten und der Stuttgarter Zeitung ist bereits am Donnerstag über die Bühne gegangen, am Samstag luden nun die Redakteure des Stadtleben-Teams alle Neugierigen ein, doch mal in die Heiligen Hallen hineinzuschnuppern.

Um 15 Uhr fand eine Lesung mit dem Stadtflaneur der Stuttgarter Nachrichten, Joe Bauer, in der Geißstraße 4 statt. Passend zum Quartier las er einen seiner Flaneurtexte zum Café Weiß. Gegen 16 Uhr betraten dann Andrea Jenewein und Frank Rothfuß vom Stadtleben-Team die Bühne, um aus ihrem Buch „Stuttgart – Kesseltreiben und Höhenrausch. 66 Lieblingsplätze und 11 Stäffelestouren“ vorzulesen.

Im Anschluss daran stellten Stefanie Zenke (Ressortleiterin Multimediale Reportagen) und Hilke Lorenz ihre Reportage „Idomeneo – eine Mozartoper mit Flüchtlingen“ in Bild und Ton vor. Anschließend sangen und tanzten Darsteller aus der Inszenierung live auf der Bühne am Hans-im-Glück-Brunnen.

Um 18.30 Uhr folgten zum Abschluss des Programms Gute-Nacht-Geschichten des Stadtkind-Teams.

Die Eröffnung des Büros war eingebettet in das erste Brunnenfest, das bis Sonntag auf dem Geißplatz gefeiert wird.




Unsere Empfehlung für Sie