Harry-Potter-Star Emma Watson setzt ihr Studium in Oxford fort

Von dpa/SIR/bec 

Emma Watson legt eine Drehpause ein, um wieder in die Rolle einer Studentin zu schlüpfen.

Schenkt sie ihr bezauberndes Lächeln jetzt einem Kommilitonen auf dem Campus? Das fragen sich Emma-Watson-Fans in aller Welt. Der Harry-Potter-Star hat sein Studium in Oxford wieder aufgenommen. Foto: AP 16 Bilder
Schenkt sie ihr bezauberndes Lächeln jetzt einem Kommilitonen auf dem Campus? Das fragen sich Emma-Watson-Fans in aller Welt. Der Harry-Potter-Star hat sein Studium in Oxford wieder aufgenommen. Foto: AP

Los Angeles - Die „Harry Potter“-Schauspielerin Emma Watson (21) legt eine Drehpause ein, um wieder in die Rolle einer Studentin zu schlüpfen. „Ihr werdet vielleicht eine Weile nichts von mir hören, denn ich werde sehr mit dem Studieren beschäftigt sein“, teilte Watson auf ihrer Webseite mit.

Wie das Promi-Portal „Usmagazine.com“ berichtet, verbringt die Britin ihr drittes Studienjahr in ihrer Heimat an der Oxford-Universität. Zuvor hatte sie an der amerikanischen Brown-Universität studiert. Der US-Zeitung „Virginian-Pilot“ hatte die Schauspielerin im Juli verraten, dass sie nach dem Studienjahr in Oxford in die USA zurückkehren wollte, um dort ihren Abschluss zu machen.

2009 hatte Watson an der renommierten Brown-Universität im US-Staat Rhode Island ihr Literatur-Studium begonnen. Dann legte sie eine Pause ein, um sich auf ihre Film-Projekte zu konzentrieren. Watson war zuletzt im letzten Teil der Potter-Saga, „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil II“, in den Kinos zu sehen.

Ab November ist sie in den USA in dem Drama „My Week With Marilyn“ zu sehen.

 

 




Unsere Empfehlung für Sie