Hauptbahnhof in Stuttgart Männer schlagen 28-Jährigen bewusstlos

Von aim 

Insgesamt sieben Männer waren am Samstagabend in eine Schlägerei am Hauptbahnhof in Stuttgart verwickelt. Ein 28-Jähriger wurde bewusstlos ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Sieben Männer haben sich am Samstagabend im Hauptbahnhof geprügelt (Symbolbild). Foto: dpa
Sieben Männer haben sich am Samstagabend im Hauptbahnhof geprügelt (Symbolbild). Foto: dpa

Stuttgart - Sieben Männer haben sich am Samstagabend im Stuttgarter Hauptbahnhof verprügelt. Wie die Polizei berichtet, sollen einige von ihnen betrunken gewesen sein. Einer der Beteiligten landete bewusstlos im Krankenhaus.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge sei es gegen 23 Uhr zu der Auseinandersetzung gekommen. Zwei 27 und 35 Jahre alte Männer sollen auf einen 28-Jährigen eingeschlagen haben. Das Opfer soll bewusstlos zu Boden gegangen sein. Rettungskräfte brachten den verletzten 28-Jährigen in ein Krankenhaus.

Doch die Schlägerei war zu diesem Zeitpunkt noch nicht beendet. Im weiteren Verlauf soll sich der 27-Jährige erneut geprügelt haben. Er soll sich daraufhin mit einem 30-Jährigen geprügelt haben.

Die Polizei konnte alle Männer noch vor Ort antreffen. „Inwieweit die anderen drei Zeugen an der Auseinandersetzung beteiligt waren, muss noch geklärt werden“, sagt Meriam Kielneker von der Bundespolizei.

Der genaue Tathergang und der Grund der handfesten Auseinandersetzung konnten noch nicht geklärt werden. Zeugen des Vorfalls mögen sich unter der Telefonnummer 0711/870350 bei der Polizei melden.

Sonderthemen