Hauptbahnhof Stuttgart Mit mehreren Haftbefehlen gesuchte Frau festgenommen

Polizisten nahmen die 28-Jährige fest (Symbolbild) Foto: dpa/Oliver Berg
Polizisten nahmen die 28-Jährige fest (Symbolbild) Foto: dpa/Oliver Berg

Nach einem Hinweis der Münchner Kripo kontrollieren Polizisten am Stuttgarter Hauptbahnhof eine 28-Jährige. Dabei stellt sich heraus, dass gleich mehrere Haftbefehle gegen die Frau vorliegen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart/München - Beamte der Bundespolizei haben am Mittwochmittag am Stuttgarter Hauptbahnhof in Stuttgart-Mitte eine 28 Jahre alte Frau festgenommen, die gleich mit mehreren Haftbefehlen gesucht wurde. Außerdem soll sich die Frau, die die afghanische Staatsangehörigkeit besitzt, illegal in Deutschland aufhalten, weswegen sie nun auch ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des unerlaubten Aufenthalts erwartet. Dies meldet die Polizei.

Nach einem Hinweis der Münchner Kriminalpolizei kontrollierten die Bundespolizisten die Frau, die zusammen mit ihrer dreijährigen Tochter reiste, bei der Ankunft eines ICE in Richtung München gegen 13 Uhr am Stuttgarter Hauptbahnhof. Dabei stellte sich heraus, dass gegen die junge Frau drei Vollstreckungshaftbefehle der Staatsanwaltschaft München I wegen Diebstahls sowie ein europäischer Untersuchungshaftbefehl ebenfalls wegen Diebstahl vorlagen.

Die Frau, die in Deutschland keinen Wohnsitz hat, wurde daraufhin festgenommen und am Donnerstag einem Haftrichter am Amtsgericht Stuttgart vorgeführt, der die Frau in ein Gefängnis schickte. Das Kind wurde in die Obhut des Jugendamts übergeben.




Unsere Empfehlung für Sie