Anzeige Hausausstellung nahe Stuttgart Grundstein für den Traum vom Eigenheim wird in Fellbach gelegt

Ein eigenes Haus zu bauen, ist eine aufregende Angelegenheit: man hat viele Wünsche und Vorstellungen, wie das neue Eigenheim aussehen sollte, ist sich aber oft nicht sicher, ob sich die eigenen Ideen auch realisieren lassen. Ein Besuch der Musterhausausstellung in Fellbach bei Stuttgart kann hier helfen.

Die Ausstellung Eigenheim und Garten in Fellbach lockt mit 55 Musterhäusern, die besichtigt werden dürfen. Foto: AEG 8 Bilder
Die Ausstellung Eigenheim und Garten in Fellbach lockt mit 55 Musterhäusern, die besichtigt werden dürfen. Foto: AEG

In Baden-Württembergs größter Hausausstellung in Fellbach dürfen über 55 Musterhäuser live bestaunt werden. Zukünftige Baudamen und - herren können sich zudem über den Hausbau allgemein und neueste architektonische Trends informieren. Aber auch auf Fragen zu den Vorteilen der Fertigbauweise, energieeffizientem, nachhaltigem Bauen, barrierefreiem Wohnen oder auch zum Thema Finanzierung erhalten Besucher fundierte Antworten.

Ob geräumiges Einfamilienhaus mit traditionellem Satteldach, extravagantes Designerhaus in Bauhaus-Architektur, ob KfW-Effizienzhaus oder gar Plusenergie-Haus – die Musterhäuser in Fellbach präsentieren sich in allen Größen, Varianten und Preisklassen. Nicht nur die tatsächliche Beschaffenheit der eingebauten Materialien, architektonische Details und smarte Haustechnik können direkt unter die Lupe genommen werden; modernste Küchen und Bäder sowie liebevoll eingerichtete und dekorierte Wohn-, Kinder- und Schlafzimmer sorgen für jede Menge Inspiration und geben einen detaillierten Vorgeschmack auf das spätere Wohngefühl.

Einmalige Informationsplattform

Viele Besucher schwärmen beim Rundgang durch die komplett eingerichteten Häuser: „Es ist, als könnte man sofort einziehen.“ Doch meistens gibt es noch Änderungswünsche: das Traumhaus sollte ein bisschen größer und mit einem offenen Wohn- und Essbereich ausgestattet sein, die Kinder freuen sich über ein eigenes Bad, die Eltern über ein Ankleidezimmer. Ein Balkon und eine große Terrasse dürfen auch nicht fehlen? Kein Problem, denn die Häuser werden ganz nach den Wünschen der Kunden gestaltet.

Der Individualität sind im Fertigbau keine Grenzen gesetzt. Und das Angebot geht schon lange über das „typische“ Einfamilienhaus hinaus: Aufstockungen und Anbauten – in gewachsenen Wohngebieten eine zunehmend genutzte Möglichkeit der Wohnraumvergrößerung – sind durch die industrielle Vorfertigung der Holzfertighäuser schnell realisierbar. Auch so genannte Tiny-Häuser und die innovative Bauweise mit Raummodulen, die einige Fertighaushersteller anbieten, ebenso wie Mehrgenerationenhäuser werden zunehmend nachgefragt.

Für Fragen jeglicher Art und Detailinformationen zur Bauweise oder technischen Einzelheiten stehen in jedem Musterhaus Bauberater mit Rat und Tat zur Seite. Um sich außerdem der Seriosität der Fertigbauunternehmen zu versichern, kann man sich Referenzadressen und bei Interesse auch einen Termin zur Besichtigung des Herstellerwerkes, das sich in der Regel am Stammsitz des Unternehmens befindet, geben lassen.

Aktuelle Fertighausarchitektur, die überzeugt

Obwohl die Ausstellung in Fellbach im kommenden Jahr bereits ihr 50-jähriges Bestehen feiert, ist das Hausangebot topaktuell und macht einen Ausstellungsbesuch für Bauinteressenten nach wie vor und immer wieder attraktiv. In den letzten drei Jahren wurden insgesamt über 20 neue Häuser eröffnet. Fellbach gilt als eine der modernsten Musterhausausstellungen mit einer breiten Vielfalt an Baustilen, Hausgrößen und Herstellerfirmen.

Besuch momentan nur mit Einlasstermin möglich

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Um einen geregelten Zugang zum Ausstellungsgelände ohne großen Andrang am Empfang zu gewährleisten, müssen Besuchstermine online auf der Homepage der Fertighausausstellung in Fellbach gebucht werden. Auf dem Gelände selbst kann man sich zeitlich unbegrenzt bewegen.

Info: Die Fertighausausstellung Eigenheim & Garten, Höhenstraße 21, 70736 Fellbach, ist mittwochs bis sonntags sowie an Feiertagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Montag und Dienstag ist das Gelände geschlossen. Der Ausstellungskatalog mit Fotos der Häuser ist kostenlos an der Kasse erhältlich. Telefon: 0711 / 52 04 94 26. Eintrittspreise: Drei Euro für Erwachsene, 1,50 Euro ermäßigt (für Kinder, Studenten, Schwerbehinderte).

 

 

Unsere Empfehlung für Sie