Hausmittel oder Medikamente? Was wirklich gegen Erkältung hilft

Von Regine Warth 

Wissens-Quiz - Honig statt Hustensaft, Hühnersuppe statt Antibiotikum und bloß kein Nasenspray. Ohnehin - egal was man tut, eine Erkältung dauert immer sieben Tage. Richtig oder Falsch? Testen Sie Ihr Wissen!

Erkältungszeit: Was hilft gegen Schnupfen, Husten und Co.?  Foto: dpa
Erkältungszeit: Was hilft gegen Schnupfen, Husten und Co.? Foto: dpa

Stuttgart - Kratzt es im Hals, naht meistens eine Erkältung. Da hilft  nur, die Symptome zu lindern – am liebsten mit Hausmitteln, Vitaminen und Hustensäften. Doch inwieweit diese wirklich weiterhelfen, klären Wissenschaftsexperten. Grundsätzlich gilt:  Der beste Schutz vor Krankheitserregern ist und bleibt nach Meinung des Robert-Koch-Instituts das häufigere Händewaschen.

In unserem Quiz erfahren Sie, ob Hühnersuppe wirklich so gut ist bei Erkältung, ob literweise Tee beim Gesundwerden hilft und ob Honig ein geeigneter Ersatz für Hustensaft ist. Testen Sie Ihr Wissen!

 

...

Bitte einen Moment Geduld.
Die Toolbox für Content-Marketing wird geladen ...

Unsere Empfehlung für Sie