Stuttgart-Hedelfingen/Kreis Heilbronn Mit gestohlenem Auto Unfall gebaut – Fahrer schwer verletzt

Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild) Foto: dpa/Stefan Puchner
Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild) Foto: dpa/Stefan Puchner

Ein 25-Jähriger baut am Freitag in Löwenstein einen Unfall, bei dem er schwer verletzt wird. Danach kommt ans Tageslicht, dass das Fahrzeug zuvor in Stuttgart-Hedelfingen gestohlen wurde.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Hedelfingen/Heilbronn - Bislang unbekannte Diebe haben Ende vergangener Woche einen Mercedes gestohlen, der in der Straße Am Wildbädle in Stuttgart-Hedelfingen geparkt war. Am Freitagmorgen war das Fahrzeug in Löwenstein im Kreis Heilbronn an einem schweren Verkehrsunfall beteiligt. Ob der 25-jährige Fahrer des Mercedes, der bei dem Unfall schwer verletzt wurde, auch für den Diebstahl des Autos verantwortlich ist, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Wie die Polizei berichtet, wurde das Auto, das auf Höhe der Hausnummer 12 geparkt war, im Zeitraum zwischen Donnerstag, 13 Uhr, und Freitag, 4.50 Uhr, gestohlen. Zu dem Unfall kam es gegen 5 Uhr morgens, als der 25-jährige Fahrer auf der B39 in Fahrtrichtung Obersulm unterwegs war und dabei vermutlich zu schnell fuhr, sodass er in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abkam und in den Grünstreifen geriet. Infolgedessen überschlug sich das Fahrzeug mehrfach und kam schließlich zum Stehen.

Der Fahrer wurde dabei aus dem Dachfenster geschleudert und schwer verletzt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang und zum Diebstahl des Mercedes sind in vollem Gange.




Unsere Empfehlung für Sie