Heidenheim Diebe stehlen meterhohe Figuren von Jesus, Maria und Josef

Von red/dpa 

Nicht sehr christlich zeigten sich bislang unbekannte Diebe in Heidenheim. Sie entwendeten meterhohe Figuren von Maria, Josef und Jesus Christus aus einer Krippe.

Die Christusfamilie hatte nach Angaben der Polizei in einer Holzhütte hinter geschlossenen Rollladen gestanden Foto: dpa/Polizei Heidenheim
Die Christusfamilie hatte nach Angaben der Polizei in einer Holzhütte hinter geschlossenen Rollladen gestanden Foto: dpa/Polizei Heidenheim

Heidenheim an der Brenz - Eine meterhohe Tonfigur von Maria, Josef und dem kleinen Jesus ist aus einer Krippe in Heidenheim verschwunden - die Polizei vermutet einen Diebstahl. Die Christusfamilie hatte in dem Ort in der Nähe der Grenze zu Bayern in einer Holzhütte hinter geschlossenen Rollladen gestanden, da man sie erst später zur Schau stellen wollte, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte. Die mutmaßlichen Diebe verschafften sich demnach schon Mitte November Zugang zu der Figur. Ob sie die Rollladen mit Gewalt hochschoben oder die Elektronik manipulierten, war zunächst nicht bekannt. Weil die mehr als einen Meter hohe und 60 Kilogramm schwere Christusfamilie so sperrig und schwer ist, geht die Polizei von mehreren Tätern aus.

Unsere Empfehlung für Sie