Heilbronner Hauptbahnhof Munitionsfund im Mülleimer

Von red 

Ungewöhnlicher Fund am Heilbronner Bahnhof. Mitarbeiter der Deutschen Bahn fanden in einem Mülleimer eines Zuges 39 Gewehrpatronen. Die Munition wurde Spezialkräften der Bundespolizei zur Sicherung übergeben.

Beamte der Bundespolizei Heilbronn stellten die Munition sicher. (Symbolbild) Foto: dpa
Beamte der Bundespolizei Heilbronn stellten die Munition sicher. (Symbolbild) Foto: dpa

Stuttgart - Ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn machte am Freitagabend einen eher ungewöhnlichen Fund. Gegen 21.45 Uhr entdeckte der Mann in einem Mülleimer eines Zuges insgesamt 39 Browning Patronen des Kalibers 7,65mm. Laut Polizei stand der Zug zu dem Zeitpunkt auf den Abstellanlagen des Heilbronner Hauptbahnhofs.

Beamte der Bundespolizei Heilbronn stellten die Munition sicher und übergaben sie daraufhin an Spezialkräfte der Bundespolizei, die sich um die Verwertung kümmert.