Heimsieg in der Fußball-Regionalliga Glückliches 2:1 für den VfB Stuttgart II gegen Koblenz

Joel Richter (Mi.) nimmt die Glückwünsche zu seinem Siegtor für den VfB II freudig entgegen. Foto: Baumann 10 Bilder
Joel Richter (Mi.) nimmt die Glückwünsche zu seinem Siegtor für den VfB II freudig entgegen. Foto: Baumann

Der VfB Stuttgart II macht es in der Fußball-Regionalliga spannend: Das 2:1-Siegtor gegen TuS Rot-Weiß Koblenz fällt in der 89. Minute. Der Coach ist froh, dass die englischen Wochen vorbei sind

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Der Fußball-Regionalligist VfB Stuttgart II hat das 0:4 bei der SV Elversberg gut weggesteckt und gegen TuS Rot-Weiß Koblenz einen zwar glücklichen, aber sehr wichtigen 2:1(1:0)-Heimsieg gelandet. Die Mannschaft von Trainer Frank Fahrenhorst machte es dabei sehr spannend, den Siegtreffer erzielte der eingewechselte Joel Richter erst in der 89. Minute. Zwei Minuten zuvor war den Koblenzern durch Valdrin Mustafa der Ausgleich gelungen. Der 17 Jahre alte Mohamed Sankoh hatte den VfB II mit seinem zehnten Saisontor in der 37. Minute in Führung gebracht.

Lob von Fahrenhorst

„Kompliment an mein Team, wie es nach dem 1:1 eiskalt zurückgeschlagen hat. Ich weiß nicht, ob der Sieg verdient war, am Ende waren wir jedenfalls die Glücklicheren“, sagte Fahrenhorst, der auch den Gegner lobte: „Die Koblenzer haben uns mit ihrer guten Struktur immer wieder vor Aufgaben gestellt und sind uns 90 Minuten auf den Füßen gestanden.“

Weiter geht es für den VfB II am kommenden Samstag (14 Uhr) beim FSV Frankfurt. „Wir sind froh, dass die englischen Wochen vorbei sind und wir nun wieder im Wochenrhythmus am Ball sind“, sagte Fahrenhorst.

Aufstellung

VfB Stuttgart II Schock – Aidonis, Badstuber, Maglica – Ahamada (81. Michel), Mack (46. Weil) – Massimo (62. Richter), Wolf, Paslalic (62. Kleinhansl) – Sankoh, Hottmann (70. Kober).

Wir haben Fotos vom Spiel des VfB II gegen Koblenz. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie!




Unsere Empfehlung für Sie