Herzogin Kate Ihr Kleid trug auch Williams 86-jährige Großtante

Von the 

Eine 37-Jährige trägt das gleiche Kleid wie eine 86-Jährige – Herzogin Kate hat mit ihrem Look für die „Chelsea Flower Show“ für ein kurioses Déjà-vu gesorgt.

Wem steht’s besser mal anders: Herzogin Kate trug das gleiche Erdem-Kleid wie die 86-jährige Herzogin Katherine of Kent (rechts). Foto: dpa
Wem steht’s besser mal anders: Herzogin Kate trug das gleiche Erdem-Kleid wie die 86-jährige Herzogin Katherine of Kent (rechts). Foto: dpa

London - Modeexperten bemängeln es schon seit Längerem: Herzogin Kates Looks werde immer braver, langweiliger, trutschiger. Am Montag zeigte die Frau von Prinz William der Queen höchstpersönlich „ihren“ Garten auf der „Chelsea Flower Show“. Die 37-jährige Herzogin trug zu dem Anlass ein beinahe bodenlanges Blumenkleid, das dem ein oder anderen bekannt vorkam.

>> Herzogin Kate – die Allzweckwaffe der Firma Windsor

Ein Blick ins Bildarchiv enthüllte, woher: Katherine of Kent trug das gleiche Kleid bei der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan im vergangenen Mai. Allerdings ist die Ehefrau des Cousins von Queen Elizabeth II. 86 Jahre alt – beinahe 50 Jahre älter als Kate.

Das entging natürlich auch den Royalenthusiasten im Netz nicht:

Die Macher des Modeblogs „What Kate Wore“ erkannten das Kleid als einen Entwurf aus dem Hause Erdem. Mit dem floralen Muster passt es erstens natürlich gut auf die bekannteste Blumenschau der Welt. Zweitens würde die Herzogin vermutlich auch noch gut aussehen, wenn sie in einem Kartoffelsack erschiene. Und drittens kleiden sich die Mitglieder der Familie Windsor bekanntermaßen besonders konservativ, wenn die Queen anwesend ist.

Außerdem: Dass Herzogin Kates Style auch noch jung und überraschend sein kann, zeigte der Look, den sie am Montagvormittag bei einem weniger formellen Auftritt bei der weltberühmten Gartenschau präsentierte: Die dreifache Mutter trug eine hübsche Culotte in angesagter Länge – und dazu Turnschuhe.