Hildrizhausen im Kreis Böblingen Frau geht mit Messer auf Ehemann los

Von wi 

Mit einem Messer hat eine 52 Jahre alte Frau am Samstag in Hildrizhausen ihren Ehemann angegriffen. Seitdem sitzt sie in einer Justizvollzugsanstalt.

Die Polizei nahm die Frau fest. Foto: Symbolbild/dpa
Die Polizei nahm die Frau fest. Foto: Symbolbild/dpa

Böblingen - Eine 52 Jahre alte Frau ist am Samstagnachmittag in Hildrizhausen (Kreis Böblingen) mit einem Messer auf ihren vier Jahre jüngeren Ehemann losgegangen.

Zunächst hatte sie ihn wohl nicht in das gemeinsamen Haus gelassen. Irgendwann kam die Frau dann aus der Haustür und griff den 48-Jährigen mit einem Messer an. Der Ehemann konnte die Hand, in der die Frau das Messer hielt, jedoch greifen und sie gemeinsam mit einem Nachbarn, der ebenfalls zugegen war, entwaffnen. Der 48-Jährige wurde bei dem Angriff nicht verletzt. Polizeibeamte nahmen die Frau, die sich offenbar in einem psychischem Ausnahmezustand befand, vorläufig fest.

Auf Antrag der Stuttgarter Staatsanwaltschaft wurde sie am Sonntag der zuständigen Haftrichterin am Amtsgericht Böblingen vorgeführt. Diese erließ einen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags. Die 52-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingewiesen, wo sie noch immer einsitzt.