Hilfsbereite Senioren beklaut Trickdiebe schlagen in Kirchheim zu

Von  

Zwei hilfsbereite Senioren werden an einem Tag in der Kirchheimer Innenstadt Opfer von Trickdieben. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Opfer wurden um ihr Bargeld bestohlen. Foto: dpa/Monika Skolimowska
Die Opfer wurden um ihr Bargeld bestohlen. Foto: dpa/Monika Skolimowska

Kirchheim/Teck - Eine Frau und ein Mann haben am Mittwochvormittag in Kirchheim/Teck (Kreis Esslingen) zwei Senioren bestohlen. Laut der Polizei hatte ein 74-Jähriger gegen 11.30 Uhr bei einer Bank Geld abgehoben und wurde kurz darauf am Marktplatz von einer gepflegt gekleideten, braunhaarigen Frau in gebrochenem Deutsch um eine Spende gebeten. Als er sich in eine angebliche Spendenliste eintrug, griff die etwa 1,65 Meter große und ungefähr 25-jährige Diebin unbemerkt in die Geldbörse des Mannes und entwendete daraus eine größere Summe Bargeld. Der Mann bemerkte den Diebstahl erst kurze Zeit später.

Gegen 11.45 Uhr ereignete sich am Roßmarkt ein ähnlicher Fall. Dort bat ein Mann einen 74-Jährigen darum, ihm Geld zu wechseln. Bereitwillig zog der Senior sein Portemonnaie. Beim Wechseln deutete der Täter mehrfach in die Geldbörse. Dann fuhr er in einem schwarzen Mercedes mit ES-Kennzeichen davon. Kurz darauf bemerkte das Opfer den Diebstahl seines Papiergeldes. Der Täter ist etwa 45 bis 50 Jahre alt, etwa 1,60 Meter groß und hat schütteres, braunes Haar. Die Polizei bittet unter 07021/5010 um Hinweise.