Hitze kommt nach Stuttgart zurück Freibäder verlängern ihre Öffnungszeiten

Bei der anhaltenden Sommerhitze suchen viele Abkühlung im Freibad. Das Möhringer Freibad (Foto) hat daher am Donnerstag und das Höhenfreibad Killesberg am Freitag länger geöffnet. Foto: Leserfotograf susilex
Bei der anhaltenden Sommerhitze suchen viele Abkühlung im Freibad. Das Möhringer Freibad (Foto) hat daher am Donnerstag und das Höhenfreibad Killesberg am Freitag länger geöffnet. Foto: Leserfotograf susilex

Nach der Arbeit noch schnell ins Freibad springen? Am Donnerstag ist das im Möhringer Freibad und am Freitag im Höhenfreibad Killesberg zeitlich kein Problem - die Bäder haben ausnahmsweise bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Von Donnerstag an wird es wieder richtig heiß in Stuttgart - laut dem Deutschen Wetterdienst sind 35 Grad durchaus drin. Da sucht man gerne Abkühlung in einem der Stuttgarter Freibäder. Zwei von ihnen sind Ende der Woche bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet.

Die Bäderbetriebe der Stadt reagieren auf das anhaltend heiße Wetter und verlängern die Öffnungszeiten für das Höhenfreibad Killesberg und das Freibad Möhringen an jeweils einem Tag bis in die Abendstunden. Da steht dem Sprung ins kühle Nass auch nach einem schweißtreibenden Tag im Büro nichts mehr im Weg.

Am Donnerstag, dem 16. Juli, kann im Freibad Möhringen bis zum Einbruch der Dunkelheit - also bis etwa 21.15 Uhr - geplantscht werden. Am Freitag, dem 17. Juli, lädt das Höhenfreibad Killesberg ebenfalls bis in den Abend zum Schwimmen ein.

Hier erfahren Sie mehr zum Wetter in Stuttgart und der Region

Sonnenbrand, Hitzekollaps - was kann man tun?




Unsere Empfehlung für Sie