Hochschulen Beispiel Uni Stuttgart: Wie Studiengebühren verwendet werden

Von  

Einnahmen: Die Studiengebühr von 500 Euro pro Semester war eine besondere Einnahme. Sie wird in Baden-Württemberg vom Sommersemester 2012 an gestrichen, soll den Unis aber ersetzt werden. Die sagen, dass dies aufgrund der klammen Kassenlage bitter nötig sei. Die Uni Stuttgart erziehlt jährlich neun Millionen Euro durch die Gebühr.

Ausgaben: Die Uni Stuttgart hat 70 Prozent der Einnahmen an die Fakultäten verteilt. Die stellten damit beispielsweise mehr Tutoren und Dozenten ein (Fahrzeugtechnik), kauften sich einen Simulator für eine Sojus-Raumkapsel (Raumfahrt) oder ein teures Lernlabor (Sportwissenschaft), das Kräfte und Reflexe misst. 1,6 Millionen Euro bekamen zentrale Einrichtungen (Bibliothek und Rechenzentrum).

 




Unsere Empfehlung für Sie