Hockey in Stuttgart Der HTC erreicht die Aufstiegsrunde

Von red/doi 

Der HTC Stuttgarter Kickers hat durch einen Sieg und ein Unentschieden vorzeitig die Aufstiegsrunde in der Feldsaison erreicht

Einer der Torschützen des HTC: Anton Boomes Foto: Baumann/Alexander Keppler
Einer der Torschützen des HTC: Anton Boomes Foto: Baumann/Alexander Keppler

Stuttgart - Aufstiegsrunde erreicht Mit vier Punkten aus zwei Spielen gegen TC Blau-Weiss Berlin und TuS Lichterfelde in der zweiten Bundesliga konnte der HTC Stuttgarter Kickers des Erreichen der Aufstiegsrunde im kommenden Frühjahr sicherstellen. Der 2:1 Sieg am Samstag gegen Blau-Weiss und das 2:2 Unentschieden gegen Lichterfelde konnten jeweils erst in den Schlussminuten durch eine energische Leistungssteigerung der zumeist jungen Kickers-Akteure markiert werden.

Der Tabellenführer kommt

Die Tore für die „Blauen“ erzielten Jonas Diesch, Sten Brandenstein, Lukas Grellmann und Anton Boomes. Mit dem fünften Tabellenplatz haben die HTC-Hockey-Herren bereits vorzeitig das erklärte Ziel einer durch die Corona-Pandemie neu strukturierten Saison erreicht. Am kommenden Sonntag erwarten die Kickers mit dem SC Frankfurt 80 den bisherigen Tabellenführer zum abschließenden Spiel auf dem Kunstrasen, bevor es dann ab November wieder in die Halle geht.

Unsere Empfehlung für Sie