Holzsteg und Elefantensteg in Bad Cannstatt Protest gegen Abriss

Mit Foto: Johanna Mohr
Mit Foto: Johanna Mohr

Die Initiative Cannstatter gegen S 21 protestiert am Sonntag mit einer Matinee gegen den Abriss von Elefantensteg und Holzsteg. Ab Mittag gibt es Musik und Literatur am Holzsteg.

Bad Cannstatt - Mit einer Matinee mit Musik und Literatur protestiert die Initiative Cannstatter gegen S 21 am Sonntag, 18. Mai, gegen den Abriss des Elefantenstegs und des Holzstegs. Der Elefantensteg muss wie berichtet im Zuge des Baus des Rosensteintunnels weichen, der Holzsteg fällt dem Bau einer neuen Eisenbahnbrücke für Stuttgart 21 zum Opfer. Beim Holzsteg am Neckarufer treten von 11.30 Uhr an die Brass-Band Capella Rebella, Thomas Felder mit Gitarre und schwäbischem Gesang und Barbara Stoll, die deutsche Stimme von Arte, auf. Eberhard Boeck moderiert die Veranstaltung.




Unsere Empfehlung für Sie