Hospitalviertel Vom Mekka für Kleinkunst zum Sanierungsgebiet

Lokales: Sybille Neth (sne)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken


Forum Hospitalviertel Der gemeinnützige Verein wurde 2002 gegründet . Er vertritt die Interessen von Anwohnern, Gewerbetreibenden, Bildungs-, Kultur- und sozialen Einrichtungen. 2008 wurde er von der Stadt beauftragt, während der Sanierung die Koordination zu übernehmen. Er hat zurzeit 67 Mitglieder.

Vorschläge Zu den Anregungen der Bürger gehören: Ein Stadtteilfest am 12. Juli, eine eigene Website, eine Raumbörse, die Zusammenarbeit der Bildungseinrichtungen, die Verschönerung von Plätzen. Als ein Generationenprojekt soll der Kinderspielplatz beim Jugendhaus größer und öffentlich werden.

Stadtquartier Das Viertel wird durch die Theodor-Heuss-, die Fritz-Elsas-, die Schloss- und die Friedrichstraße von der City und dem Bosch-Areal umgrenzt. 800 Menschen leben hier, hinzu kommen 5.000 Pendler, die hier arbeiten. In den 60er Jahren blühte hier Kleinkunst und es gab etliche Spezialgeschäfte. sne




Unsere Empfehlung für Sie