Daimler oder Porsche? Luxusprobleme, die es nur in Stuttgart gibt

Von  

Gibt’s was Schöneres, als sich mit Erste-Welt-Problemen herumzuschlagen? Wir haben zehn Luxusprobleme zusammengestellt, die man nur in Stuttgart haben kann.

Von Porsche bis Kessel: Wer will, kann mit allem ein Problem haben. Foto: red 11 Bilder
Von Porsche bis Kessel: Wer will, kann mit allem ein Problem haben. Foto: red

Stuttgart - Das sind Entscheidungen, vor denen ein Stuttgarter steht: Zum Shoppen ins Milaneo, Gerber oder doch lieber auf die Königstraße? Oder die leidige Dienstwagenfrage: Wer bei Porsche oder Daimler arbeitet, kommt schnell in Verdruss bei der Auswahl der ganzen Luxuskarossen.

Lesen Sie hier, warum Stuttgart die entspannteste Stadt der Welt ist.

Ein anderes Luxusproblem: Der übervolle Weihnachtsmarkt. Da hat man mal einen der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands vor der Haustür, und dann wird der täglich verstopft von Busurlaubern aus Italien und der Schweiz.

Lesen Sie hier Sätze, die kein Stuttgarter sagt.

Diese Liste von Stuttgarter Luxusproblemen ließe sich beliebig fortsetzen, und das haben wir auch getan.

Sonderthemen