Hundeschau in New York Tierisch auftoupiert

In New York haben Hundebesitzer ihre Vierbeiner – wie hier auf dem Foto den Shih Tzu Panda – erst frisiert, dann präsentiert. Klicken Sie sich durch unsere Fotostrecke! Foto: AP 22 Bilder
In New York haben Hundebesitzer ihre Vierbeiner – wie hier auf dem Foto den Shih Tzu Panda – erst frisiert, dann präsentiert. Klicken Sie sich durch unsere Fotostrecke! Foto: AP

Schminken, Föhnen und Frisieren: Beim Westminster Kennel Club im New Yorker Madison Square Garden zeigen sich 2700 Hunde von ihrer schönsten Seite. Unsere Bilder geben einen Einblick in die Schau mit den herausgeputzen Vierbeinern.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

New York - Sie heißen Rumor, Lucy, Annabelle oder Panda, und sie gehören zu den schönsten Hunden der Welt – zumindest, wenn es nach den Juroren des Westminster Kennel Clubs geht. Auf der Hundeschau wird geschminkt, geföhnt und frisiert, bevor es dann zum Schaulaufen mit Herrchen und Frauchen geht. Etwa 2700 Tiere und knapp 200 unterschiedliche Rassen treten hier gegeneinander an.

Bereits zum 140. Mal hat die Westminster Kennel Club Dog Show am Montag und Dienstag geladen. Es handelt sich um die älteste jährlich durchgeführte Hundeausstellung der Welt. Der Wettbewerb wird seit 1877 vom Westminster Kennel Club organisiert und findet im Madison Square Garden in New York City in den USA statt.

Unsere Bildergalerie gibt einen Einblick in die Hundeschau mit den herausgeputzen Vierbeinern.




Unsere Empfehlung für Sie