Hungerstreik fürs Klima Junger Stuttgarter isst seit Wochen nichts mehr

Der Stuttgarter Simon Helmstedt hat aus Protest gegen die Klimapolitik seit Wochen nichts gegessen. Foto: David Scheu
Der Stuttgarter Simon Helmstedt hat aus Protest gegen die Klimapolitik seit Wochen nichts gegessen. Foto: David Scheu

Seit Wochen sitzen junge Menschen unweit des Berliner Reichstagsgebäudes im Hungerstreik, um gegen die deutsche Klimapolitik zu protestieren. Ihre Forderung: Ein persönliches Gespräch mit Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz.

Volontäre: David Scheu (dsc)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Berlin - Seine Augen fallen immer wieder zu. Dick eingepackt in eine Decke liegt Simon Helmstedt in einem Zelt im Berliner Spreebogenpark, auf das ein leichter Regen tröpfelt. Er spricht langsam und leise, die Mütze ist weit ins Gesicht gezogen. „Heute geht es relativ gut, die Tage davor konnte ich mich kaum bewegen ohne Schmerzen.“

Unsere Empfehlung für Sie