Wer krank ist oder Beschwerden hat, der findet in der Hausapotheke häufig angefangene Medikamente. Worauf Sie bei abgelaufenem Ibuprofen achten sollten, erfahren Sie hier.

Prinzipiell sollten abgelaufene Medikament und somit auch Ibuprofen entsorgt werden, denn anders als Lebensmittel haben diese kein Mindesthaltbarkeitsdatum. Medikamente haben ein echtes Verfallsdatum. Wird dieses überschritten, erlischt die Haftung des pharmazeutischen Unternehmens und Sicherheit sowie Wirksamkeit sind nicht mehr garantiert. Grund ist, dass sich Wirkstoffe mit der Zeit abbauen und teilweise auch in andere Stoffe umwandeln. Inwiefern das bei individuellen Medikamenten, wie Ibuprofen bzw. den unterschiedlichen Präparaten der Hersteller sowie den verschiedenen Zusammensetzungen der Tabletten selbst (galenische Formulierung) der Fall ist, lässt sich nicht pauschal sagen.

Lese-Tipp: Wie viel Ibuprofen pro Tag?

Bereits abgelaufene Ibuprofen eingenommen

Abgelaufenes Ibuprofen sollte zwar nicht eingenommen werden, da die Auswirkungen nicht pauschal vorhergesagt werden können, allerdings wird dies wahrscheinlich keine negativen Folgen für den Körper haben. Wahrscheinlicher ist eher, dass die Wirkung mit der Zeit nachlässt. Entscheidend ist dafür zum einen, wie lange das Ibuprofen bereits abgelaufen ist und zum anderen, wie das Präparat in den Jahren zuvor gelagert wurde.

Studien zum Thema Haltbarkeit von Medikamenten deuten darauf hin, dass allgemein bei vielen Medikamenten von einer deutlich längeren Haltbarkeit ausgegangen werden kann (1). Darunter auch Arzneimittel der Gruppe nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR), zu denen auch Ibuprofen gehört. Konkrete Rückschlüsse auf die Stabilität des Arzneistoffs Ibuprofen lassen sich dabei allerdings nicht schließen.

Ibuprofen-Tabletten sind in der Regel 2 bis 3 Jahre haltbar. Das Verfallsdatum endet mit dem letzten Tag des angegebenen Monats. Wenn Sie bereits abgelaufenes Ibuprofen zu sich genommen haben, sollten Sie keine weiteren Tabletten einnehmen.

Lese-Tipp: Paracetamol abgelaufen - Kann man es noch nehmen?

Abgelaufenes Ibuprofen richtig entsorgen

Wie andere Medikamente auch sollte Ibuprofen nicht einfach in der Toilette heruntergespült werden, da so das Trinkwasser sowie die Tier- und Pflanzenwelt belastet wird. Entsorgt werden kann abgelaufenes Ibuprofen über den Restmüll (2). In Deutschland wird dieser in Müllverbrennungsanlagen verbrannt oder mechanisch-biologisch vorbehandelt. In beiden Fällen werden die enthaltenen Schadstoffe weitgehend zerstört bzw. inaktiviert.