Iffezheim Hengst Ghaiyyath gewinnt Großen Preis von Baden

Jockey William Buick im Jahr 2017 Foto: dpa
Jockey William Buick im Jahr 2017 Foto: dpa

Am Sonntag haben 18.000 Zuschauer auf der Galopprennbahn in Iffezheim einen beeindruckenden Sieg des englischen Hengsts Ghaiyyath gesehen. Mit 14 Längen Vorteil sicherte er sich mit Jockey William Buick den Großen Preis von Baden.

Iffezheim - 18 000 Zuschauer sind am Sonntag auf der Galopprennbahn in Iffezheim Zeuge einer der beeindruckendsten Leistungen eines Rennpferdes in Deutschland geworden. Mit 14 Längen Vorteil sicherte sich der vier Jahre alte englische Hengst Ghaiyyath den Sieg im 147. Großen Preis von Baden. Mit Jockey William Buick ließ er der Konkurrenz keine Chance. Hinter dem überragenden Sieger wurde die Stute Donjah (Lukas Delozier) überraschend Zweite vor dem deutschen Derbysieger Laccario (Eduardo Pedroza).

Buick, in Iffezheim aufgewachsen, urteilte nach dem Rennen: „Das ist ein Monster, ein unfassbar gutes Pferd. Dieser Sieg ist sehr emotional für mich.“

Unsere Empfehlung für Sie