Illegale Ernte in Stuttgart-Zuffenhausen Zehn Kilo Walnüsse vom Baum gestohlen

Kiloweise schleppen die Diebe Nüsse davon. Foto: dpa/Franziska Gabbert (Symbolfoto)
Kiloweise schleppen die Diebe Nüsse davon. Foto: dpa/Franziska Gabbert (Symbolfoto)

Grüne Walnüsse gelten als begehrter Rohstoff für einen bitteren Likör oder um sie in Sirup einzulegen. Ist das der Plan von Dieben, die in Zuffenhausen unreife Nüsse gestohlen haben?

Lokales: Christine Bilger (ceb)

Stuttgart - Für die Walnussernte ist es eigentlich noch zu früh. Man soll warten, bis die Nüsse vom Baum fallen und ihre Hülle aufplatzt, dann sind sie reif. Das kann Ende September bis weit in den Oktober hinein der Fall sein. Doch Diebe haben das in Zuffenhausen nicht erwarten können. Sie haben sich auf einem Gartengrundstück im Gewann Peterlesmorgen an anderer Leute Baum bedient und dabei richtig viel Beute eingesteckt. Die Polizei hofft, dass der oder die Täter beim Abtransport beobachtet wurden.

Am Montagmorgen bemerkten die Besitzer des Gartens, dass von ihrem Walnussbaum etliche Nüsse fehlten. Sie kamen kurz nach 8 Uhr in den Garten, den sie am Sonntag gegen 18.30 Uhr erst verlassen hatten. In der Zeit dazwischen müssen die Diebe zugeschlagen haben und ernteten die grünen Walnüsse. Da davon auszugehen ist, dass sie zum Transport mindestens große Taschen, wenn nicht ein Fahrzeug dabei hatten, bittet die Polizei Zeugen, die Entsprechendes beobachtet haben, sich beim zuständigen Revier Ludwigsburger Straße unter der Telefonnummer 07 11/89 90 – 37 00 zu melden.

Walnussdiebstahl kommt häufiger vor. Doch nur selten werden die Langfinger erwischt. Vergangenen Herbst musste sich eine Frau vor dem Amtsgericht in Marbach am Neckar (Kreis Ludwigsburg) verantworten, weil sie sich in einem Garten in Großbottwar an einem Baum bedient hatte. Ein Mann, der den Gartenbesitzer kannte, kam vorbei und versuchte, sie davon abzuhalten. Doch die Frau machte weiter. Da sie mit dem Auto da war, notierte er ihr Kennzeichen und zeigte sie an. Diese Diebin hatte jedoch gewartet, bis die Nüsse im Oktober reif waren. Doch auch unreife Nüsse mit der noch weichen Schale haben ihre Fans: In der Pfalz macht man daraus sogenannte schwarze Nüsse, sie werden in Sirup eingelegt.




Unsere Empfehlung für Sie