Im 3D-Format Titanic steuert nochmal Kinos an

Von dpa 

Überarbeitet und in 3D kommt der Blockbuster noch einmal in die deutschen Kinos.

Berlin - Vor gut 14 Jahren steuerte "Titanic" erstmal auf die Kinokassen zu - und brach alle Rekorde. Das Liebesdrama mit Kate Winslet und Leonardo DiCaprio avancierte zum bis dahin erfolgreichsten Film aller Zeiten und gewann elf Oscars.

Nun kommt das dreistündige Epos erneut in die Kinos - überarbeitet und in 3D. Die Geschichte bleibt allerdings unverändert: Rose (Winslet) ist mit ihrem Verlobten und ihrer Mutter Passagierin der ersten Klasse. Jack hingegen (DiCaprio) fährt in der dritten Klasse mit.

Rose ist so unglücklich über ihre Verlobung, dass sie sich vom Schiff stürzen will - doch Jack rettet sie. Die beiden verlieben sich, müssen aber schon bald um ihr Überleben kämpfen, als der Luxusdampfer einen Eisberg rammt.