Im Kino-Center Weil der Stadt Filmemacher sprechen über Narren-Doku

Eine Szene aus der Doku „Narren.“ Foto:  
Eine Szene aus der Doku „Narren.“ Foto:  

Am Montag, 15. November sind die beiden Filmemacherinnen Sigrun Köhler und Wiltrud Baier zu Gast im Kino-Center Weil der Stadt. Die beiden zeigen und sprechen über ihre Doku über die Rottweiler Fasnet.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Weil der Stadt - Passend zur Fasnets-Hochburg und zum Datum: am 11. November steht im Kino-Center Weil der Stadt die Film-Doku „Narren“ auf dem Programm. Los geht es um 11.15 Uhr. Dazu sind dann am Montag, 15. November, von 19.30 Uhr die beiden Filmemacherinnen Sigrun Köhler und Wiltrud Baier zu Gast im Kino-Center Weil der Stadt zu einem Filmgespräch.

In ihrer liebevollen Provinzstudie zeigen die beiden Grimme-Preisträgerinnen nicht nur, was die berühmte „Fasnet“ (Fastnacht) aus dem Städtchen Rottweil und seinen Bewohnern macht. Sie gehen auch der Frage auf die Spur, warum die mittelalterlichen Rituale immer beliebter werden. Denn alle wollen beim „Narrensprung“ mit dabei sein. Aber wie kann sich die Tradition gegen den Ansturm der Fans behaupten? Über drei Jahre haben die Filmemacherinnen Sigrun Köhler und Wiltrud Baier (Böller und Brot) in Rottweil gedreht. Sie entführen den Zuschauer Blick in eine unbekannte Welt.

Karten Reservierungen unter (07033) 2241, es gelten die aktuellen 3-G-Regeln.




Unsere Empfehlung für Sie