Am vergangenen Donnerstag geht eine 81-Jährige am familieneigenen Grundstück in Immenstaad am Bodensee zum Baden ins Wasser. Wenig später treibt sie leblos im Wasser.

Immenstaad am Bodensee - Eine 81-Jährige ist einen Tag nach einem Badeunfall in Immenstaad am Bodensee im Krankenhaus gestorben. Die Frau war am vergangenen Donnerstag gegen 17.30 Uhr am familieneigenen Grundstück ins Wasser gegangen, wie die Polizei mitteilt.

Etwa 15 Minuten später fand die Tochter die 81-Jährige leblos im Wasser. Der Schwiegersohn brachte die Frau an Land und reanimierte sie. Der herbeigeeilte Notarzt führte die Maßnahmen zunächst erfolgreich weiter.

Die Frau kam anschließend in ein Krankenhaus, wo sie am folgenden Tag aber verstarb.

Lesen Sie mehr zum Thema

Bodensee