In Böblingen Handgreifliche Auseinandersetzung auf Supermarktparkplatz

Als der Ladendetektiv den Schlüssel aus dem Zündschloss ziehen will, schlägt einer der Musiker zu. Foto: Eibner-Pressefoto/Fleig
Als der Ladendetektiv den Schlüssel aus dem Zündschloss ziehen will, schlägt einer der Musiker zu. Foto: Eibner-Pressefoto/Fleig

Drei Musiker geraten auf einem Supermarktparkplatz mit zwei Ladendetektiven aneinander. Als die Musiker wegfahren wollen, eskaliert die Situation.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Böblingen - Am Mittwoch ist es gegen 11.50 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts in der Otto-Lilienthal-Straße zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen fünf Männern gekommen. Bei drei der Männer handelt es sich laut Polizeibericht wohl um Musiker, die auf dem Parkplatz ihre CD feilboten.

Die Situation eskaliert

Die beiden 40 und 28 Jahre alten Ladendetektive wollten den 22-, 25- und 29-Jährigen ein Hausverbot erteilen. Hierauf beleidigten zwei der Musiker die Detektive. Alle drei wollten anschließend in einem Fahrzeug das Gelände verlassen. Dies verhinderte der 40-Jährige, indem er die Fahrertür des Fahrzeugs öffnete und versuchte den Zündschlüssel abzuziehen. Der 22 Jahre alte Musiker schlug daraufhin den 40-Jährigen. Das Polizeirevier Böblingen hat die Ermittlungen aufgenommen.




Unsere Empfehlung für Sie