In der Johanneskirche Musikalische Passionsandachten in Sindelfingen

Das Ensemble des Johanneskirchen-Chors präsentiert  Passionsandachten am Gründonnertstag und am Karfreitag Foto: privat/privat
Das Ensemble des Johanneskirchen-Chors präsentiert Passionsandachten am Gründonnertstag und am Karfreitag Foto: privat/privat

Am Gründonnerstag und am Karfreitag findet in der evangelischen Johanneskirche Sindelfingen eine musikalische Passionsandacht statt. Wegen der Pandemie sind die Plätze stark begrenzt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Sindelfingen - Am Gründonnerstag, 1. April, um 19 Uhr sowie am Karfreitag, 2. April, um 15 Uhr zur Sterbestunde Jesu findet in der evangelischen Johanneskirche Sindelfingen eine musikalische Passionsandacht statt. Dabei stehen Chöre und Choräle aus drei Jahrhunderten auf dem Programm.

Pfarrerin Gabriele Schnabel liest den Passionsteil aus dem Johannesevangelium, dazu erklingen ausgewählte Choräle aus der „Johannespassion“ von Johann Sebastian Bach, „Herzliebster Jesu“ in der Vertonung von Johann Crüger sowie der Chor „O sacrum convivum“ von Lorenzo Perosi. Weiter stehen unter anderem Werke von Kim A. Arnesen und Audrey Snyder auf dem Programm. Das gemischte zehnköpfige Ensemble des Johanneskirchenchores wird begleitet vom Sindelfinger Streichquartett mit Petra und Detlev Grevesmühl, Nicole Amann-Gessinger und Hartmut Gessinger). Den Orgel- und Klavierpart übernimmt Christoph Ewers, die musikalische Leitung hat Michael Kuhn.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Coronabedingt sind die Plätze in der Kirche stark begrenzt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.




Unsere Empfehlung für Sie